Vorträge, Workshops, Seminare

Im Rahmen der aktuellen und vorangegangen Forschungsvorhaben haben wir bereits mehrjährige und vielfältige Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Workshops, Seminaren und moderierten Gesprächsrunden - in unserer "hauseigenen" Veranstaltungshalle C01 aber auch regional an den Projektstandorten vor Ort. Wir verfügen über ein vollständiges Sortiment an Moderationsutensilien sowie Technikequipment, welches es uns ermöglicht je nach Veranstaltungsart individuell auf die Wünsche des Auftraggebers bzw. auf den für das Projekt notwendigen Veranstaltungsrahmen einzugehen.
Gerne reisen wir auch für einen Vortrag zu unseren Themenschwerpunkten in Ihre Region und lassen Sie teilhaben an unseren aktuellen Projektentwicklungen bzw. Forschungsergebnissen. Sollten Sie Interesse haben an einem Vortrag, der Durchführung und/oder Organisation eines Workshops, eines Seminars oder einer moderierten Gesprächsrunde, schreiben Sie uns eine Email. Wir werden uns kurzfristig bei Ihnen melden. 


REFERENZEN
Auszug aus der Vortragsliste/Workshopliste chronologisch absteigend bis 2010
(Termin, Ort, Vortragstitel, Veranstaltung und/oder Veranstalter, Organisatoren, Moderatoren


Mai 2018, Rathenow
ALTE DORFSCHULE m.H. - VOM LEERSTAND ZUM MULTIPLEN HAUS
Demografie Forum Havelland
Vortrag mit Diskussion: Lena Dreesmann

Mai 2018, Tapetenwerk Leipzig
BEST PRACTICE – AUF DEM WEG ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Fachworkshop im IBKW-Forschungsprojekt
Organisation, Moderation: Lena Dreesmann, Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-Behnisch mit rb architekten

April 2018, Bad Salzungen
ALTE DORFSCHULE m.H. – VOM LEERSTAND ZUM MULTIPLEN HAUS
Regionalkonferenz „Lebendige Räume “
Vortrag mit Diskussion: Lena Dreesmann

Februar 2018, Messe Berlin
VOM KREATIVEN KONZEPT ZUM WIRTSCHAFTLICHEN DETAIL – EIN BAUTEILKATALOG
Forum „Zukunft Bestand“/ DETAIL Business Information und BAKA zur Messe bautec 2018
Vortrag und Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Oktober 2017, Tapetenwerk Leipzig
NEUE ARBEITSWELTEN – AUF DEM WEG ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Fachworkshop im Rahmen der Ausstellung PARADIGMA Blickwechsel in Kooperation mit dem IBKWForschungsprojekt
Organisation, Vortrag, Publikation: Heiko Behnisch, Lena Dreesmann, Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-Behnisch mit rb architekten
Link zur Publikation

September 2017, Kulturhaus Wolfen
ALTE DORFSCHULE m.H. – VOM LEERSTAND ZUM MULTIPLEN HAUS
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Regionalkonferenz „DaSein - Gesund leben im Landkreis Anhalt-Bitterfeld“
Vortrag mit Diskussion: Lena Dreesmann

Juni 2017, BBSR im BBR Bonn
VOM LEERSTAND ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE TEIL III - Begleitforschung
Forschertage der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“
Vortrag und Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

April 2017, Dreikönigskirche Dresden
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
Aktueller Stand des bundesweiten Netzwerks Multipler Häuser
Der Bürgermeistertag 2017 – Kommunale Fachttagung für parteiunabhängige Bürgermeister und Landräte
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

März 2017, Gästehaus am Gutspark in Liepe
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
LEADER-Reginonalgruppe Havelland
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

März 2017, Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
TAPETENWERK & CO. – KREATIVE IDEEN FÜR NEUE NUTZUNGEN IN ALTEN HÜLLEN
"Gewerbeimmobilien im Bestand – Schatz oder Last?“ Fachveranstaltung der IHK Leipzig
Vortrag und Podiusmsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

November 2016, Der Paritätische in Bayern, München
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
Niedrigschwellige Aktivierung ökonomischer Netzwerke zur nachhaltigen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum
Fachtagung „Zukunft Quartier – Lebenswelt innovativ gestalten“
Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e.V.
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Oktober 2016, Tapetenwerk, Leipzig
„Meine Hand für mein Produkt“ – Neue Werktätige an alten Produktionsorten
offener Workshop im Rahmen der Ausstellung PARADIGMA Blickwechsel in Kooperation mit dem IBKWForschungsprojekt
- Podiumsdiskussion
Organisation, Moderation, Publikation: Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-Behnisch in rb architekten
Link zur Publikation

August 2016, Tapetenwerk, Leipzig
TAPETENWERK LEIPZIG – VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Bildungsreise Sächsische Staatskanzlei und Bildungsakademie Meißen
Vortrag und Führung: Jana Reichenbach-Behnisch

Juli 2016, Eiermann-Bau, Apolda
TAPETENWERK LEIPZIG – VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
LEERGUT – Internationale Konferenz der IBA Thüringen
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch
Link zu youtube

Mai 2016, Tapetenwerk, Leipzig
PROBLEMKATALOG NIEDRIGSCHWELLIGE SANIERUNG
Fachworkshop im Rahmen des laufenden IBKW-Forschungsprojekts mit BBSR, SMI, DLS,
Fachgutachtern und Akteuren aus Best-Practice-Beispielen der Fabrikaktivierung
Organisation, Moderation: Heiko Behnisch, Jana Reichenbach-Behnisch mit rb architekten

April 2016, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dresden
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE – UMNUTZUNG EINSTIGER INDUSTRIEANLAGEN
GLÄSERNE WERKSTATT- Vortrag mit Podiumsdiskussion
SMWK und Friedrich-Ebert-Stiftung
Moderation: Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staastminsterin für Kunst und Wissenschaft
Vortrag mit Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2016, Tapetenwerk, Leipzig
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Baukultur konkret – Werkstatt zum ExWoSt-Forschungsvorhaben
Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung und Bundesstiftung Baukultur
Vortrag mit Führung: Jana Reichenbach-Behnisch, Heiko Behnisch

Oktober 2015, Tapetenwerk, Leipzig
OFFENER WORKSHOP ZUM KÜNSTLERISCHEN NACHLASS IN SACHSEN
zu den zentralen Themen Räume-Rechte-Mittel
Fachworkshop im Rahmen der Ausstellung PARADIGMA Blickwechsel in Kooperation mit dem laufenden
IBKW-Forschungsprojekt - Podiumsdiskussion
Organisation und Publikation: Lena Dreesmann, Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-Behnisch mit rb
architekten
Link zur Publikation

September 2015, Verwaltungsakademie Dresden
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Sächsisches Innenministerium, Referat Städtebau- und EU-Förderung – Vortrag
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Juli 2015, Bürgerhaus Kottenheim
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
MYK Zukunft mit Familie – Gemeinsam statt einsam – Vortrag mit Diskussion
Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2015, Goldener Stern, Borna
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
SPRUCHREIF – Werkstatt
Landkreis Leipzig und Demografierichtlinie der Sächsischen Staatskanzlei
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2015, Messegelände München
AKTIVIERUNG INNERSTÄDTISCHER BRACHEN
DETAIL research im Rahmen des Forum Building the Future zur Messe BAU 2015
Vortrag mit Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Dezember 2014, Tapetenwerk, Leipzig
KREATIVE LEERSTANDSAKTIVIERUNG – Tapetenwerk und Multiple Häuser
Werkstattreihe Bauen im Bestand
DETAIL research/ Institut für internationale Architekturdokumentation
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Oktober 2014, Technologie- und Gründerzentrum, Freital
KREATIVFABRIK FREITAL - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Workshop im Rahmen des laufenden IBKW-Forschungsprojekts mit SMI, SMWK, Stadt Freital, sächsischen Kommunen und regionalen Akteuren der Kreativwirtschaft
Organisation: Lena Dreesmann, Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-Behnisch in rb architekten

September 2014, Tapetenwerk, Leipzig
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
IndustrieKulturen - Deutscher Werkbundtag 2014 in Leipzig, Deutscher Werkbund Sachsen e.V.
Vortrag mit Führung: Jana Reichenbach-Behnisch, Heiko Behnisch

September 2014, Perzinasaal, Schwerin
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Immobilienforum Schwerin 2104: Leerstand in Schwerin – Baukultur als Herausforderung
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

September 2014, Rosarium, Sangerhausen
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
Workshop mit regionalen Akteuren und Entscheidungsträgern
Stadt Sangerhausen und KPV Sachsen-Anhalt
Organisation, Moderation: Lena Dreesmann, Antje Flämig, Jana Reichenbach-Behnisch in rb architekten

August 2014, Tapetenwerk, Leipzig
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Workshop Zukunftsraum Industriebau
Sächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Koordinator für Industriekultur
Organisatio, Moderation: SMWK und Lena Dreesmann, Jeannine Prautzsch, Jana Reichenbach-
Behnisch in rb architekten


Juli 2014, Evangelisches Forum, Kassel
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Vortragsreihe des SALZMANN-Forums: Alte Industriedenkmäler neu genutzt
Deutscher Werkbund Hessen e.V. in Kooperation mit der Kulturfabrik Salzmann und der Stadt Kassel
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Juni 2014, Universität Rostock
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
Forum zur Entwicklung des ländlichen Raums
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Mai 2014, Ministerium für Soziales Sachsen-Anhalt, Magdeburg
ALTE DORFSCHULE m.H. – Vom Leerstand zum Multiplen Haus
Demografieallianz Sachsen-Anhalt
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

April 2014, Freie Akademie der Künste, Hamburg
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Expertengespräch zum innovativen Bauen im Bestand: Technische Innovation versus Baukultur?
DETAIL research/ Institut für internationale Architekturdokumentation
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

April 2014, Museum für Druckkunst, Leipzig
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Verkehrswege – Impulsgeber der Industrie/ Leipzig als sächsisches Kultur- und Wirtschaftszentrum
Deutscher Werkbund Sachsen e.V. in Kooperation mit der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2014, Vereinshaus Sinzig
KERNSTADT KLEINSTADT – KREATIVE LEERSTANDSAKTIVIERUNG
Arbeitsgemeinschaft Bürger für Sinzig und DIE GRÜNEN
Vortrag und Werkstattgespräch: Jana Reichenbach-Behnisch, Antje Flämig

Januar 2014, Auktionshaus Heickmann, Chemnitz
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Industrie trifft Kreativwirtschaft
Industrieverein Sachsen 1828 e.V. in Kooperation mit Kreatives Chemnitz e.V.
Vortrag mit Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

November 2013, Kulturfabrik MEDA, Mittelherwigsdorf
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Industriekultur und Region
Sächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Koordinator für Industriekultur
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Oktober 2013, Tapetenwerk, Leipzig
VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE: TAPETENWERK LEIPZIG - KREATIVFABRIK FREITAL?
Workshop im Rahmen des laufenden IBKW-Forschungsprojekts mit BMUB, Sächsischer Staatskanzlei,
SMI, SMWK, Stadt Freital, sächsischen Kommunen und regionalen Akteuren der Kreativwirtschaft
Organisation, Moderation: Lena Dreesmann, Antje Flämig, Jana Reichenbach-Behnisch in rb architekten

August 2013, Klosterkirche, Zittau
TAPETENWERK LEIPZIG - VON DER INDUSTRIEBRACHE ZUR KREATIVEN PRODUKTIONSSTÄTTE
Industriearchitektur in Sachsen
Städtisches Museum Zittau in Kooperation mit der Sächischen Landesstelle für Museumswesen und dem Deutschen Werkbund Sachsen e.V.
Vortrag und Werkstattgespräch: Jana Reichenbach-Behnisch

April 2013, Dreikönigskirche, Dresden
MODELLPROJEKT MULTIPLE HÄUSER AM STETTINER HAFF
Der Bürgermeistertag 2013 – Kommunale Fachttagung für parteiunabhängige Bürgermeister und Landräte
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Februar 2013, Technische Sammlungen Dresden
TAPETENWERK LEIPZIG – INDUSTRIEARCHITEKTUR UND KREATIVWIRTSCHAFT FÜR EINE NACHHALTIGE STADT
Fachtagung „Zukunft für Industriearchitektur – Industriearchitektur der Zukunft“
Deutscher Werkbund Sachsen e. V. und Sächsische Landesstelle für Museumswesen in Kooperation mit
den Technischen Sammlungen Dresden
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2013, Energie-Museum im Kraftwerk Mitte, Dresden
„kraftwerk für kultur -Theaterentwürfe und Masterplan Gesamtareal Kraftwerk Mitte“
Veranstalter: Landesstelle für Museumswesen Sachsen
Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

November 2012, Grassimuseum Leipzig
KREATIVE LEERSTANDSAKTIVIERUNG – Tapetenwerk und Multiple Häuser
„My Creative Leipzig...“ A.I.L. Architektur-Institut Leipzig „POSITIONEN zu Architektur, Kultur, Landschaft und Stadt“, Hochschule für Wissenschaft und Technik Leipzig
Vortrag und Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

Juni 2012, Tapetenwerk Leipzig
INSTALLIEREN MULTIPLER HÄUSER IN LÄNDLICHEN REGIONEN ALS ZENTREN VON DIENSTLEITUNG UND NACHBARSCHAFT
DETAIL research – Building the future
Auftaktveranstaltung "Lebenswelten im demografischen Wandel: Flexibilität, Umnutzung, Mobilität"
Vortrag und Diskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

November 2011, Konsumzentrale Leipzig
„Wirtschaftsgeschichte - Einmal Industrialisierung und wieder zurück?“
Fachtagung zum Tag der Stadtgeschichte 2011 „Leipzigs Wirtschaft in Vergangenheit und Gegenwart“
Podiumsdiskussion: Jana Reichenbach-Behnisch

September 2011, Universität Leipzig
Workshop „Nationale Stadtentwicklungspoitik“
KOOP Stadt Leipzig- Bremen- Nürnberg
Werkstattgespräch: Jana Reichenbach-Behnisch

Januar 2011, Messegelände München
KONSERVIERUNG, ERHALT UND LEERSTANDSMANAGEMENT VON WERTVOLLER BAUSUBSTANZ – Tapetenwerk, Multiple Häuser, Generation 50+
Forum der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ zur Messe BAU 2011
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Oktober 2010, Architektenkammer Sachsen, Dresden
KONSERVIERUNG, ERHALT UND LEERSTANDSMANAGEMENT VON WERTVOLLER BAUSUBSTANZ - Tapetenwerk
Forum „Zwischennutzung als Strategie einer nachhaltigen Stadtentwicklung: Wächterhäuser und weitere
Initiativen“
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Juli 2010, Rathaus Hansestadt Stendal
INSTALLIEREN MULTIPLER HÄUSER IN LÄNDLICHEN REGIONEN ALS ZENTREN VON DIENSTLEITUNG UND NACHBARSCHAFT
Fachveranstaltung „Herausforderungen des demografischen Wandels für ostdeutsche Klein- und Mittelstädte im ländlichen Raum“
Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumordnung und Internationale Bauausstellung IBA 2010
Vortrag: Jana Reichenbach-Behnisch

Juni 2010, Rathaus, Pécs/ Hungary
TAPETENWERK - Brownfields
Eröffnungskonferenz „Creative Development of Brownfields – Creative Cities Opening Conference“
CREATIVE CITIES CENTRAL EUROPE Programme, co-financed by the ERDF
Vortrag und Werkstattgespräch: Jana Reichenbach-Behnisch





BUCHUNG

>> Bei Interesse nehmen Sie bitte per E-Mail oder telefonisch
unter 0341-4928236 Kontakt mit uns auf.

>> Mit Anmeldung erkennen Sie die AGBs für LEIIK-Seminare und Workshops.