PARADIGMA Blickwechsel 2016

Fotografie, Malerei, Grafik, Medienkunst

Gruppenausstellung Leipziger FotografInnen und internationaler KünstlerInnen aus dem LIAp Leipzig International Art Programme

Sonderteil der Ausstellung 2016 »New York – Leipzig « in Kooperation mit dem Atelier für Radierung Leipzig, Maria und Vlado Ondrej

Schirmherrin: Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Ausstellungsteil Fotografie: Evelyn Richter (L), Marion Wenzel (L), Christiane Eisler (L), Peter Franke (L), Fabian Heublein (L) Gudrun Vogel (L), Sigrid Schmidt (L), Rainer Dorndeck (L), Armin Kühne (L)// internationaler Ausstellungsteil: Catalina Bauer (Chile), Elisabeth Moritz (Schweden), Ryan Daffurn (Australien), Raiya al Rawahi (Sultanat Oman)// Sonderteil Leipzig-New Yorker-Arbeitsprojekt „Sprache der Radierung“ in Kooperation mit dem Atelier für Radierung Leipzig: Katie Armstrong (NY), Marcelo Daldoce (NY), Volker Hüller (NY), John Jacobsmeyer (NY), Kylie Lefkowitz (NY), Charlotte Segall (NY), Henriette Grahnert (L), Franziska Holstein (L), Bastian Muhr (L), Maria Ondrej (L), Vlado Ondrej (L), Matthias Weischer (L) // Preisträgerin Kunstpreis 2015: Lada Nakonechna (Ukraine)

© Fotos Kay Zimmermann für rb architekten, Tapetenwerk

Paradigma Blickwechsel ist ein Projekt der Initiatorinnen Peggy Liebscher, Elke Pietsch, Jana Reichenbach-Behnisch und Anna-Louise Rolland mit Unterstützung der Leipziger Bürgerschaft: