Das mittelalterliche Bergdorf Tatti sitzt auf 400 m Höhe über sanft geschwungenen bewaldeten Hügeln. Grandiose Ausblicke und spektakuläre Sonnenuntergänge – bei klarem Wetter tauchen am Horizont die Inseln Elba und Korsika auf. Und das kleine Dorf ist voller kreativer und sympathischer Menschen. Der Schweizer Filmregisseur und Produzent Ruedi Gerber hat eine ganz besondere Beziehung zu diesem Ort: mit dem Restaurant „Il Barrino die Tatti“, dem Bed&Breakfast Fattoria di Tatti und dem Weingut Sequerciani hat er in den letzten Jahren drei bemerkenswerte Orte aktiviert, die auch perfekt zu unseren Kunstkursen passen.

Im Restaurant wird nicht nur gegessen, getrunken und gefeiert: auf den beiden überdachten Panoramaterrassen kann auch hervorragend (künstlerisch) gearbeitet werden.

>>> Zur Website des Barrino di Tatti geht es hier.

Gastgeberin in der Fattoria di Tatti ist die Deutsche Cornelia, die mit ihrem italienischen Mann im Nachbardorf wohnt und mit viel Charme und Engagement das Bed&Breakfast mit vierzehn sehr schön eingerichteten Doppelzimmern managt. Das historische Herrenhaus hat nicht nur eine eigene Kapelle sondern auch einen schönen Saal mit bemalter Holzdecke, der als Arbeitsraum für unsere Kunstkurse genutzt werden kann.
>>> Zur Übernachtung in der Fattoria di Tatti geht es hier

BUCHUNG VON LEIIK.it - KUNSTKURSEN in der TOSKANA und in LEIPZIG

>> Hier finden Sie die Anmeldeformulare

>> Hier finden Sie den aktuellen Flyer mit allen Informationen 
    für die Anmeldung zum Download

>> Sie können sich gerne auch per E-Mail anmelden

>> Mit Anmeldung erkennen Sie die AGBs für LEIIK.it Kunstkurse an